BigBear's Ports of Call Site

BigBears PoC News Startseite/Home   Häfen/Harbors (225)  More Ports (3)  Frachten/Goods (78)
 Weltkarte/Worldmap   Baltic-Sea-Projekt (92)  Links   Tipps zu PoC
Google
Wikipedia

Walvis Bay ist Kreisstadt in der namibischen Region Erongo und wichtigste Seehafenstadt Namibias. Walfischbucht hat rund 52,000 Einwohner und liegt (einschließlich seines Tiefseehafens) an der Atlantikküste, rund 30 km südlich Swakopmunds.
In der Stadt Walfischbucht gibt es fischverarbeitende Industrie, eine Werft, einen internationalen Flughafen und südlich der Stadt eine Saline. Zudem endet hier der von Mosambik am Indischen Ozean kommende den ganzen Kontinent durchkreuzende Trans Kalahari Highway (B2). Seit wenigen Jahren sind auch bescheidene Anfänge von Tourismus festzustellen, veranlasst und gefördert durch die Nähe der Stadt Swakopmund, und durch die von Walfischbucht aus angebotenen Touren in das Umland. Das Kreisgebiet von Walfischbucht ist 1.124 km² groß. Heute leben hier etwa 52.000 Menschen - jedoch mit großen Schwankungen, da die Fischindustrie nur saisonal Arbeit gibt. Der internationale Flughafen Walfischbucht wird zur Zeit aufwendig erweitert. Ziel der Entwicklung sind Nonstop-Cargoflüge nach Europa und in der fernen Zukunft auch Flüge von Windhuk via Walfischbucht nach Nordamerika. Zur Zeit bestehen tägliche Flugverbindungen mit Air Namibia nach Windhuk und mit South African Airways nach Johannesburg und Kapstadt.

Cargo handled at Walvis Bay includes general cargo (containers and breakbulk) plus bulk cargoes of salt, coal, fluorspar, manganese ore and mineral concentrate handled at two bulk terminals. Bunkering is available by pipeline at berths 1 to 5 and other berths via road transport. The port has a full diving support facility
Wikipedia Infos
  
Your choice:  goods-language   remove extra goods   Index-Number for the Port  
<town>
<index>000</index>
<name>Walvis Bay</name>
<land>Namibia</land>
<einwohner>65000</einwohner>
<landwaehrung_name>NAD</landwaehrung_name>
<kurs_auf_dollar_bezogen>7.45450</kurs_auf_dollar_bezogen>
<x>145</x>
<y>227</y>
<einkommensteuer>35</einkommensteuer>
<kriegsrisiko>0</kriegsrisiko>
<HafenArbeiterStreik>5</HafenArbeiterStreik>
<SchlepperStreik>3</SchlepperStreik>
<prozwirksam>70</prozwirksam>
<treibstoffpreis>130</treibstoffpreis>
<bildinfostadtnummer>-</bildinfostadtnummer>
<fracht>Fisch,110,landwirt. Produkte,50,Edelmetall,60,Eisenerz,100,Gefrierfleisch,50,Salz,50,Kohle,50,Zink,90</fracht>
<klippenrisiko>0</klippenrisiko>
<piratenrisiko>0</piratenrisiko>
<kollisionsrisiko>0</kollisionsrisiko>
<seuchenrisiko>10</seuchenrisiko>
<schlepperkosten>900</schlepperkosten>
<ortswartezeit>1</ortswartezeit>
<schmuggelda>3</schmuggelda>
<schmuggelart>3</schmuggelart>
<zollgefahr>10</zollgefahr>
<nebel>5</nebel>
<repda>0</repda>
<anzfracht>12</anzfracht>
<hafentyp>p,q,r,c,t,b,d,a</hafentyp>
<kontinent>Africa</kontinent>
</town>
Walvis Bay
The image should be added to the ..\poc\pocxxl\harbors\maps directory.

These images should be added to the ..\poc\pocxxl\harbors\image2 directory.
views: 49208    downloads: 268
Die Daten in die Datei town0.xml "ausscheiden und kopieren".
Cut and Paste the data below and add it to the town0.xml file.
..\poc\pocxxl\harbors\town
Mit der rechten Maustaste das Bild anklicken und "speichern unter" auswählen.
Right click the image and choose "save as".

Frachten/Goods:
Einige Frachten gehören nicht zu Ports of Call, diese müssen entweder aus den Daten genommen werden oder in das Spiel eingebaut werden. Folgende Legende hilft, die Frachten zu finden:
Some of the Goods are not from Ports of Call. You can remove it from the data or you can add this manually. The following colorcodes are helping you to find this Goods:

  Bearsies Cargo       Zootiers Güter       Stickymonks Goods       filip hollandicus Güter       BigBears Frachten       Christian Todts       Koyotes Goods  

Desweiteren sind alle Frachten übersetzt worden. Ein Liste der Änderungen findest du hier:
all freights are translated to german. a list can be found here:
Frachten/Goods Übersetzungen/Translation



zurück/back