BigBear's Ports of Call Site

BigBears PoC News Startseite/Home   Häfen/Harbors (225)  More Ports (3)  Frachten/Goods (78)
 Weltkarte/Worldmap   Baltic-Sea-Projekt (92)  Links   Tipps zu PoC
Google
Wikipedia

Assab ist eine etwa 21.300 Einwohner zählende kleine Hafenstadt im Südosten Eritreas und Hauptstadt von dessen Verwaltungsregion Debubawi Kayih Bahri. Sie liegt etwa 480 Kilometer von Asmara entfernt. Der Hafen von Assab war ein strategisch wichtiger Punkt für den Handel in Richtung Äthiopien und einer der Gründe für den Grenzstreit und seine zweijährigen Kriegsfolgen. In der Bucht von Assab gibt es 30 Inseln und in der näheren Umgebung gibt es eine umfangreiche Salzebene. Außerdem liegt hier eine wichtige Ölraffinerie und ein internationaler Flughafen.

Für das Verhältnis zu Äthiopien wurde speziell der Hafen und die Raffinerie relevant. Nach der Unabhängigkeit Eritreas 1993 bekam Äthiopien als Ausgleich für den Verlust seines Meereszuganges das Recht, seine Güter zollfrei über die eritreische Stadt Assab einzuführen. Der dortige Hafen wurde zum Freihafen erklärt und Äthiopien erhielt das Recht der Nutzung der dortigen Raffinerie im Austausch gegen 30% des äthiopischen Erdöls. Ende 1996 erhöhte Eritrea die Nutzungsgebühren für die Raffinerie in Assab um 10%, daraufhin stellte Äthiopien den Abbau eigenen Erdöls ein und bezog stattdessen fertige petrochemische Produkte vom Weltmarkt. Dadurch musste auch Eritrea von nun an seine petrochemischen Produkte vom Markt kaufen und seine unrentable Raffinerie schließen. Nachdem am 12. Mai 1998 eritreeische Einheiten das Yirga-Dreieck im Grenzgebiet besetzten, verhängte Äthiopien einen totalen Wirtschaftsboykott gegen Eritrea, woraufhin Eritrea neben dem Hafen Massawa auch jenen in Assab für Äthiopien sperrte, über den Äthiopien zwei Drittel seines Außenhandels abwickelte.
Wikipedia Infos   -   Creators Page
  
Your choice:  goods-language   remove extra goods   Index-Number for the Port  
<town>
<index>000</index>
<name>Assab</name>
<land>Eritrea</land>
<einwohner>72114</einwohner>
<landwaehrung_name>ERN</landwaehrung_name>
<kurs_auf_dollar_bezogen>9.12711</kurs_auf_dollar_bezogen>
<x>424</x>
<y>-130</y>
<einkommensteuer>35</einkommensteuer>
<kriegsrisiko>10</kriegsrisiko>
<HafenArbeiterStreik>25</HafenArbeiterStreik>
<SchlepperStreik>15</SchlepperStreik>
<prozwirksam>65</prozwirksam>
<treibstoffpreis>165</treibstoffpreis>
<bildinfostadtnummer>-</bildinfostadtnummer>
<fracht>Kaffee,100,Zement,90,Gold,60,Zink,60,Salz,100,Fahrzeuge,80,Eisenerz,70,Benzin,70,Schweröl,60,Shrimps,80</fracht>
<klippenrisiko>5</klippenrisiko>
<piratenrisiko>10</piratenrisiko>
<kollisionsrisiko>5</kollisionsrisiko>
<seuchenrisiko>10</seuchenrisiko>
<schlepperkosten>2800</schlepperkosten>
<ortswartezeit>1</ortswartezeit>
<schmuggelda>15</schmuggelda>
<schmuggelart>1</schmuggelart>
<zollgefahr>15</zollgefahr>
<nebel>0</nebel>
<repda>0</repda>
<anzfracht>15</anzfracht>
<hafentyp>p,q,y,g,c,r,b,t,a</hafentyp>
<kontinent>Africa</kontinent>
</town>
Assab
The image should be added to the ..\poc\pocxxl\harbors\maps directory.

These images should be added to the ..\poc\pocxxl\harbors\image2 directory.
views: 48723    downloads: 180
Die Daten in die Datei town0.xml "ausscheiden und kopieren".
Cut and Paste the data below and add it to the town0.xml file.
..\poc\pocxxl\harbors\town
Mit der rechten Maustaste das Bild anklicken und "speichern unter" auswählen.
Right click the image and choose "save as".

Frachten/Goods:
Einige Frachten gehören nicht zu Ports of Call, diese müssen entweder aus den Daten genommen werden oder in das Spiel eingebaut werden. Folgende Legende hilft, die Frachten zu finden:
Some of the Goods are not from Ports of Call. You can remove it from the data or you can add this manually. The following colorcodes are helping you to find this Goods:

  Bearsies Cargo       Zootiers Güter       Stickymonks Goods       filip hollandicus Güter       BigBears Frachten       Christian Todts       Koyotes Goods  

Desweiteren sind alle Frachten übersetzt worden. Ein Liste der Änderungen findest du hier:
all freights are translated to german. a list can be found here:
Frachten/Goods Übersetzungen/Translation



zurück/back